Presse 2018-01-19T15:56:46+01:00 https://scouter.de/presse/ scouter https://scouter.de/presse/viele-neue-mobilpunkte-carsharing-in-nuernberg-bewaehrt-sich/ Neue Mobilpunkte: Carsharing bewährt sich 2017-12-22T00:00:00+01:00 2017-12-22T00:00:00+01:00 scouter https://scouter.de/
Die ersten acht Mobilpunkte (hier: Archivstraße) wurden von scouter Carsharing mit Fahrzeugen ausgestattet.

Die Basis für diese Entscheidung bilden die positiven Erfahrungen mit den ersten acht Stationen, die seit Oktober 2016 im Betrieb sind und von scouter mit Carsharing-Fahrzeugen ausgestattet wurden. Die Erweiterung unterstreicht die erfolgreiche Partnerschaft von scouter Carsharing mit der Stadt Nürnberg.

Ein Jahr nach Inbetriebnahme der Mobilpunkte in Nürnberg zieht scouter Carsharing positiv Bilanz: Sowohl die Entwicklung der Kunden- und Buchungszahlen, als auch die positive Bewertung durch die Nutzer, zeigen den Erfolg der Stationen. Innerhalb eines Jahres wurden nicht nur über 550 Neukunden gewonnen. Auch die Buchungszahlen an den Stationen stiegen um fast 60 Prozent.

Eine Kundenumfrage von scouter Carsharing unter den Nürnberger Kundinnen und Kunden von August 2017 unterstreicht die positive Wirkung von Carsharing: Von den 175 Befragten verfügen 77 Prozent über kein privates Auto im Haushalt. 28 Prozent gaben sogar an, aufgrund des Carsharing-Angebots ein privates Auto in ihrem Haushalt abgeschafft zu haben. scouter Carsharing und die Mobilpunkte tragen also nachweislich zur Reduktion der privaten PKW in Nürnberg bei.

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit den Mobilpunkten und dem dort angebotenen Carsharing, wurde nun von der Stadt Nürnberg ein Ausbau um 20 weitere Mobilpunkte beschlossen. "Die tolle Kunden-Akzeptanz bestärkt uns darin, Carsharing als ideale Ergänzung zu anderen nachhaltigen Verkehrssystemen mit Power voranzutreiben.", sagt Thomas Großnann, Geschäftsführer von scouter Carsharing: "Die Stadt Nürnberg geht mit dem Ausbau einen mutigen Schritt in Richtung stadtverträgliche und umweltgerechte Mobilität, den wir natürlich sehr gerne unterstützen wollen."

]]>
https://scouter.de/presse/wvv-kundenzentrum-jetzt-auch-beratung-zu-scouter-carsharing/ Beratung zu scouter jetzt auch im Kundenzentrum der WVV 2017-09-01T00:00:00+02:00 2017-09-01T00:00:00+02:00 scouter https://scouter.de/ Das qualifizierte WVV-Beraterteam steht in der Domstraße 26 montags bis freitags von 8.30 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr für Fragen rund um scouter Carsharing bereit. Überzeugt das Angebot, werden zur Anmeldung vor Ort nur Ausweis und Führerschein benötigt. Im scouter-Spot erhalten die Neukunden nach der Anmeldung ihre Kundenkarte und können direkt losfahren.

Aktuell profitieren bereits über 1.200 Würzburgerinnen und Würzburger von dem Carsharing-Angebot. Ihnen stehen 31 scouter-Autos an 18 verschiedenen Stationen zur Verfügung (Stand: 30.06.2017). Die neue Beratungsmöglichkeit in Würzburg begrüßt Thomas Großnann, Geschäftsführer von scouter Carsharing: "Mit unserem neuen scouter-Spot können wir die Würzburgerinnen und Würzburger optimal zur bestmöglichen Mobilität – ganz ohne eigenes Auto – beraten."

Im neuen scouter-Spot können sich Interessierte zu Carsharing in Würzburg beraten lassen.

Carsharing und der öffentliche Nahverkehr ergänzen sich perfekt, findet Großnann. Daher freut er sich, dass die Kooperation zwischen scouter Carsharing und WVV noch weiter geht: Wer ein Nahverkehrsabonnement hat, genießt Vorteile beim Carsharing. Im Rahmen des Angebots "WVV mobil: Abo spezial" sparen Abokunden der WVV den Aktivierungspreis von 29 Euro und haben keine laufenden Kosten. Zusätzlich gleicht scouter Carsharing die CO2-Emissionen aller Fahrten kostenfrei für Abokunden aus.

Weitere Informationen zum Angebot finden Interessierte auf der Website der WVV und auf der Website von scouter Carsharing.

]]>
https://scouter.de/presse/scouter-verbessert-angebot/ scouter verbessert sein Angebot 2016-10-21T00:00:00+02:00 2016-10-21T00:00:00+02:00 scouter https://scouter.de/ Seit 2011 steigen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf das Angebot von scouter um. Die unabhängige mittelständische Marke ist mittlerweile mit über 250 eigenen Fahrzeugen in sieben deutschen Städten unterwegs.

Um auch langfristig die Zufriedenheit seiner Kunden zu erhöhen hat scouter sein Carsharing-Angebot noch attraktiver gestaltet. Ansatzpunkte hierzu hat man bei der Preisgestaltung und in der Markenkommunikation erkannt. Der neue Tarif ist einfacher und der Preis gerade für etwas längere Fahrten deutlich gesunken. Für Geschäftsführer Thomas Grossnann ist die Preisgestaltung einer der Punkte, mit dem der Erfolg von Carsharing steht oder fällt: "Viele Carsharing-Angebote sind unseres Erachtens viel zu unübersichtlich – unseres bislang eingeschlossen. Daher haben wir hier gründlich aufgeräumt. Wir haben jetzt einen Tarif, der einfach, günstig, transparent und verständlich ist."

Alle Autos von scouter sind ab jetzt im neuen Design unterwegs.

Auch in Sachen Kommunikation setzt scouter konsequent auf Transparenz und Klarheit. Das beginnt mit dem neuen Logo, setzt sich bei der Beschriftung der Autos fort und gilt ebenso für die neu gestaltete scouter-Website. Für Mitgeschäftsführer Tim Pfleiderer ist auch hier die klare Linie von scouter maßgeblich: "Für uns ist der Grundsatz ‘einfach mobil’ der Kern unserer Marke. Wir stellen die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden in den Fokus – und nicht unsere Autos. Es geht schließlich um Menschen und darum, ihnen jederzeit einen Zugang zu einer individuellen und umweltschonenden Mobilität zu ermöglichen – und das auf die denkbar einfachste Art und Weise."

]]>