Scouter Carsharing

Login oder Registrieren

Ausflugsziele im Winter

Wer sagt, dass wir uns nur in der warmen Jahreszeit vor die Tür wagen können? Mit dicker Jacke, Handschuhen und dem richtigen Proviant machen Ausflüge im Winter viel Spaß.

Winterausflusgziele in Bayern

Bayern – ein Wintermärchen!

Von Würzburg, Nürnberg, Erlangen und Fürth aus lassen sich mit einem passenden Auto von scouter schöne Ziele erreichen. Wir haben einige Tipps für Sie ausgewählt.

Wer die sportliche Herausforderung sucht, sollte das Fichtelgebirge ansteuern. Dort können Sie Ski und Snowboard fahren oder mit Ihren Kindern ausgelassen rodeln.
Wintersport im Fichtelgebirge

Haben Sie schon einmal eine Wanderung durch den Tiefschnee gemacht? Das klingt mühsam, doch mit Schneeschuhen schweben Sie nahezu auf dem weißen Pulver durch winterliche Felder und Wälder. In der Fränkischen Schweiz können Sie zwischen vier Touren wählen und mit Kindern und Hunden durch die abwechslungsreiche Landschaft laufen. Schneeschuhwanderungen

Haben Sie keine Schneeschuhe und Teleskopstöcke, können sie diese bei der Tourist-Info für 10 € mieten.

Tief unter der Erde wartet der Höhlenbär

Liegt nicht genug Schnee, kann das Erkunden der Unterwelt eine tolle Alternative sein. Entdecken Sie Im Naturpark Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst die Teufelshöhle Pottenstein. Sie gilt als eine der schönsten und größten Tropfsteinhöhlen in Bayern. Die Temperatur in der Höhle liegt das ganze Jahr über bei neun Grad, sodass Sie Ihre Winterjacke bei der 45-minütigen Führung anlassen können.

Die Kinder begeistern sich sicher für das Höhlenbärskelett, das sie unter Tage erwartet. Im Winter öffnet die Höhle sonntags von 11 bis 15 Uhr ihre Tore, zwischen dem 26. Dezember und dem 6. Januar sogar täglich. Zum Höhlenbär

Die Romantik soll in der dunklen Jahreszeit auch nicht zu kurz kommen. Genießen Sie vom 29. November bis zum 23. Dezember den Weihnachtsmarkt in Rothenburg ob der Tauber. Der Reiterlesmarkt bringt eine Jahrhunderte alte Tradition mit und zählt zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Zwischen Rathaus und Kirche duftet es verführerisch nach Glühwein und altfränkischem Gebäck. Reiterlesmarkt

Tiere füttern oder lieber die Seele baumeln lassen?

Tiere zu beobachten ist ein Vergnügen für Jung und Alt. Noch schöner als ein Zoo in der Stadt ist der Tierpark inmitten der Natur. In Bad Mergentheim können Sie Tierpfleger bei der Fütterungsrunde begleiten und im Eingangsbereich einen kleinen Weihnachtsmarkt erkunden. Der Wildpark hat bis Mitte März 2020 an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Der weihnachtliche Markt öffnet seit 16. November bis zum 8. Dezember samstags und sonntags. Wildpark Bad Mergentheim

Wollen Sie und Ihre Kinder im Tierpark von Sommerhausen zahlreiche Haus- und Nutztiere näher kennenlernen? Im Winter öffnet der Wildpark jeden Tag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Am 24. November findet im Tierpark ein Weihnachtsbasar für die ganze Familie statt. Tierpark Sommerhausen

Haben Sie von Aktivitäten an der frischen Luft genug, können Sie sich in der Franken-Therme von Bad Windsheim erholen. Dort erwartet Sie Wasser, Wärme und Wohlgefühl in drei Thermal-Sole-Becken. Falls Sie vom heißen Wasser aufgewärmt wieder frische Luft schnappen möchten, genießen Sie im beheizten Außenbecken das Bad unter freiem Himmel. Therme bad Windsheim

Winterausflusgziele in Hessen & NRW

In Hessen und NRW dem Winterwetter trotzen

Haben Sie als Kind gerne Indianer gespielt und versucht, Spuren zu lesen? Im Nationalpark Eifel bieten die Ranger eine kostenfreie Tierspuren-Wanderung für die ganze Familie an. In der Heimat von über 4500 Tier- und Pflanzenarten gibt es einiges zu entdecken. Besonders interessant sind dabei die scheuen Wildkatzen, Füchse und Luchse. Tierspurenwanderung

Eine Winterlandschaft mit Schnee hat ihren besonderen Reiz. Die Stimmung und das Licht sind in dieser Jahreszeit außergewöhnlich schön. Im Sauerland und in der Eifel können Sie auf frisch geräumten Winterwanderwegen unterwegs sein oder abenteuerlich durch den Tiefschnee stapfen. Lassen Sie sich von Alpakas oder Huskys begleiten oder schließen Sie sich einer geführten Fackelwanderung zu den versunkenen Dörfern im Wiehltal an. Winterwanderungen

Wer richtig hart im Nehmen ist, kann im östlichen Sauerland auch barfuß durch den Schnee laufen. Der Fachwerkort Olsberg bietet den einzigen zertifizierten Kneippwanderweg in Nordrhein-Westfalen an und es gibt sogar eigens ausgebildete Kneipp-Animateure. Kneippwanderweg

Mutige vor: Wer traut sich in den Eiskanal?

Das Barfußlaufen ist Ihnen noch nicht verwegen genug? Macht nichts, wir haben einen tollen Tipp auf Lager. In Winterberg können Sie mit atemberaubenden 130 Kilometern pro Stunde durch den Eiskanal jagen. Im Taxibob begleitet Sie ein erfahrener Bobfahrer und Sie sausen über eine der schnellsten und modernsten Kunsteisbahnen der Welt.
Bob fahren

Zu guter Letzt noch ein Tipp aus der Kategorie „romantische Wintererlebnisse“. Im Sauerland rund um Winterberg und in der Eifel können Sie einen gemütlichen Ausflug mit der Pferdekutsche unternehmen. Unter dicken Decken müssen Sie nicht frieren: Lassen Sie die Seele baumeln und den Blick in die Ferne schweifen. Pferdekutschfahrt

Wir hoffen, dass für Sie gute Tipps dabei waren und Sie Lust auf einen Ausflug mit scouter bekommen haben. Kennen Sie weitere Ausflugsziele? Wir freuen uns auf Ihren Erlebnisbericht, nachdem Sie unsere Vorschläge ausprobiert haben. Schreiben Sie uns gerne an info@scouter.de oder kommentieren Sie auf unserer Facebook-Seite.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzhinweise