Scouter Carsharing

Login oder Registrieren

scouter kommt nach München

Hier soll jede und jeder umfassend informiert werden, die/der sich für scouter in München interessiert. Damit Sie lückenlos auf dem Laufenden bleiben, werden wir – anders als in unserem Blog üblich –diesen Blogbeitrag ständig aktualisieren.

Aktueller Stand, laufend aktualisiert:

Letzer Eintrag in diesem Blogbeitrag:

24.04.2020
Die Registrierung für München ist ab heute Möglich, informiere dich hier.

23.04.2020
Am 29.04.2020 und 04.05.2020 finden hier zwei Online-Infoveranstaltungen statt, in denen wir euch erklären, wie, wo und ab wann ihr scouter in München nutzen könnt.

17.04.2020
Auf Basis des Corona-Beschlusses von Bund und Ländern vom 15.04.2020 haben wir entschieden, am 1. Mai 2020 in München zu starten. Zu Beginn mit mindestens drei Stationen: Eine in Neuhausen, eine im Quartier Prinz-Eugen-Park in Bogenhausen und die dritte in Fürstenried. Eine vierte, ebenfalls in Neuhausen, wird hoffentlich noch rechtzeitig fertig.
Im Prinz-Eugen-Park und in Neuhausen stellen wir Elektrofahrzeuge, und zwar Renault Zoé, bereit.
Die Funktionalität unserer Webseite zur Anmeldung in München wird in Kürze freigeschaltet. Die Anmeldung klappt Corona-gerecht ganz ohne persönlichen Kontakt rein online.

06.04.2020
Die Carsharing-Situation in München hat ganz unterschiedliche Aspekte: Einerseits führt der Carsharing-Dachverband bcs die Stadt München bundesweit an zweiter Stelle hinsichtlich der Anzahl an Carsharing-Fahrzeugen je 1.000 Einwohner. Andererseits ist das Angebot an stationsbasiertem Carsharing für eine Millionenstadt recht übersichtlich und seit Jahren nicht gewachsen – anders als im restlichen Deutschland.

Wir sehen daher in München viel Nachfrage nach unserem Carsharing Angebot aus stationsbasiertem und Quartierscarsharing. Bei dieser Variante steht ein Fahrzeug nicht an einer festen Station aber in einem eng abgegrenzten Bereich, in dem es auch zurückgegeben werden muss. In München sind das die Parklizenzgebiete, die die Stadt definiert hat. Haben wir die Wahl, ziehen wir feste Stationen immer vor, aber wir sehen das Quartierscarsharing als gute Lösung an, dort Carsharing anbieten zu können, wo nicht ausreichend feste Stellflächen zu finden sind.

Wo genau startet scouter?
Quartierscarsharing werden wir zunächst in der Maxvorstadt, in Schwabing und in mindestens einem dritten Stadtteil anbieten, der/die noch nicht feststeht/feststehen.
Beim stationsbasierten Carsharing kooperieren wir mit der Münchener Isarwatt eG, einem Gemeinschaftsprojekt von fast 20 Münchener Wohnungsgenossenschaften und -unternehmen. Die ersten Stationen werden wir in Kürze hier bekannt geben.

Wann startet scouter in München?
Unseren ursprünglichen Start haben wir aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Wir hoffen, zum 01.05. starten zu können, müssen aber wie derzeit alle die Entwicklung der Krise abwarten und unser Handeln daran anpassen.

Wie kann ich mich informieren?
Zunächst natürlich auf scouter.de. Alles, was nicht München-spezifisch ist, z. B. Fahrtpreise, Handhabung etc., finden Sie dort. Alles was nur die Münchener interessiert, finden Sie in diesem Blogbeitrag. Unser Angebot für ehemalige Oply-Kunden steht hier.

Und statt Info-Veranstaltungen veranstalten wir Webinare. Auf denen bekommen Sie nicht nur Infos per Livestream, sondern können auch (anonym und ohne Registrierung) Fragen stellen. Die Webinar-Termine werden wir hier veröffentlichen.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzhinweise