Scouter Carsharing

Login oder Registrieren

Jahresrückblick 2017: Nürnberg – ganz vorne dabei

scouter Carsharing blickt in Nürnberg auf ein gelungenes Geschäftsjahr 2017 zurück: Der Kundenstamm verdoppelte sich und ist der größte aller Städte, in denen der Carsharing-Anbieter präsent ist.

Der Anbieter "scouter Carsharing" blickt auf ein gelungenes Geschäftsjahr 2017 zurück. Stationsanzahl und Flottengröße konnten deutlich gesteigert werden. Der Kundenstamm verdoppelte sich sogar. Dabei immer vorne mit dabei: Nürnberg. Der dortige Kundenstamm ist der größte aller Städte, in denen der Carsharing-Anbieter präsent ist.

Zum Jahreswechsel zählt scouter Carsharing in Nürnberg über 1.700 Kunden. Der in Nürnberg besonders ausgeprägte Kundenanstieg lässt sich zum einen auf die Erneuerung der Marke zurückführen, die sich Mitte 2017 zum ersten Mal jährte: "Der Relaunch im Sommer 2016 war für uns ein großer Erfolg. Die Entwicklungen in allen Städten, in denen wir vertreten sind, sind durchweg positiv!", freut sich Thomas Großnann von scouter Carsharing.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der die große Beliebtheit des Carsharing-Anbieters in Nürnberg erklärt, ist die Einführung der Mobilpunkte. Durch die hervorragende Kooperation mit der Stadt Nürnberg stieg die Anzahl der Stationen in Nürnberg auf 30 an. Nicht zuletzt die positive Resonanz der scouter Kunden führte dazu, dass Ende 2017 im Stadtrat eine Erweiterung um 20 Mobilpunkte beschlossen wurde. "Wir sind sehr interessiert daran, auch die weiteren Mobilpunkte in Nürnberg zu bestücken und beteiligen uns engagiert an dem Vergabeverfahren", erklärt Großnann.

Aber auch abseits der Mobilpunkte hat scouter Carsharing im Jahr 2018 große Ziele – besonders mit Blick auf die Nachhaltigkeit der Flotte. "Wir planen, den Anteil von Elektroautos in unsere Flotte deutlich zu steigern", erklärt Großnann: "Carsharing hilft, den gesellschaftlichen Wandel hin zu einer umweltschonenderen Mobilität mitzugestalten. Elektromobilität ist ein weiterer richtiger Schritt. Hier kommen wir 2018 voran!" Nürnberg kann sich also auf noch mehr nachhaltige Mobilität freuen.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzhinweise